Die Rolle der Führungskraft bei der Arbeitssicherheit im Unternehmen

Die Rolle der Führungskraft bei der Arbeitssicherheit im Unternehmen
5:35

In jedem Unternehmen spielt die Führungskraft eine zentrale Rolle: nicht nur bei der Leitung des jeweiligen Teams, sondern auch bei der Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Welche Rollen der Führungskraft genau zuteilwerden, welche Verantwortung sie trägt und wie diese in der Praxis umgesetzt werden können im Überblick.

Rechtliche Grundlagen

Die Pflicht zur Einhaltung des Arbeitsschutzes liegt generell bei der Geschäftsführung. Sie hat unterschiedliche Rollen im Arbeitsschutz. Die Geschäftsführung kann die Pflichten auch an die Führungskräfte im Unternehmen delegieren, um eine flächendeckende Umsetzung des Arbeitsschutzes zu gewährleisten. Führungskräfte sind als Vertreter des Unternehmens aber auch ohne Delegation in der Verantwortung, den Arbeits- und Gesundheitsschutz der Mitarbeiter zu gewährleisten.

Führungskräfte spielen eine aktive Rolle bei der Gewährleistung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz. Sie sind nicht nur für die Einhaltung dieser Vorschriften verantwortlich, sondern auch dafür, dass ihre Mitarbeiter entsprechend geschult und informiert werden.

Die 8 Rollen der Führungskraft zur Arbeitssicherheit im Unternehmen

1.Vorbildfunktion

Als Führungskraft haben Sie eine Vorbildfunktion. Sie sind dazu angehalten, Sicherheitsvorschriften konsequent zu befolgen und sicherheitsgerechtes Verhalten in der Praxis vorzuleben. Ihre Einstellung und Ihr Verhalten prägen die Sicherheitskultur im gesamten Unternehmen.

Praxisbeispiel: Die Führungskraft trägt immer die vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung und befolgt alle Sicherheitsprotokolle. Dies zeigt den Mitarbeitern, dass die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften ernst genommen wird und für alle gilt.

2. Kommunikator

Darüber hinaus ist für Sie als Führungskraft eine offene und regelmäßige Kommunikation zu Sicherheitsthemen wichtig. Dadurch können Sie Mitarbeiter über Risiken, Sicherheitsverfahren und Änderungen in den Sicherheitsrichtlinien informieren.

Praxisbeispiel: Regelmäßige Meetings, in denen Sicherheitsthemen besprochen werden, sowie das Versenden von Sicherheitsupdates per E-Mail oder über interne Kommunikationsplattformen halten die Mitarbeiter stets informiert und sensibilisiert.

3. Motivator

Ihre Aufgabe als Führungskraft ist es Mitarbeiter zur Einhaltung der Sicherheitsvorschriften zu motivieren. Dies können Sie durch die Anerkennung von sicherheitsgerechtem Verhalten, aber auch durch konstruktives Feedback bei sicherheitsrelevanten Fehlern erreichen.

Praxisbeispiel: Einführung eines Belohnungssystems für Mitarbeiter, die sich besonders für die Arbeitssicherheit engagieren oder innovative Ideen zur Verbesserung der Sicherheit einbringen.

4. Bildungsbeauftragter

Als Führungskraft müssen Sie sicherstellen, dass alle Teammitglieder die notwendigen Schulungen und Unterweisungen erhalten, um ihre Aufgaben sicher zu erfüllen. Dies umfasst auch regelmäßige Folgeunterweisungen sowie spezielle Schulungen bei der Einführung neuer Technologien oder Verfahren.

Praxisbeispiel: Organisation und Überwachung von regelmäßigen Unterweisungen und Notfallübungen, um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter auf dem neuesten Stand sind.

5. Überwacher

Eine weitere wichtige Rolle für Sie als Führungskraft ist die Überwachung der Einhaltung von Sicherheitsvorschriften. Führungskräfte sollten regelmäßig überprüfen, ob alle Mitarbeiter den Unterweisungen nachgekommen sind und alle Sicherheitsmaßnahmen korrekt umgesetzt werden. Hierzu zählt auch die regelmäßige Überprüfung der Gefährdungsbeurteilung und der bedarfsorientierten Aktualisierung der Schutzmaßnahmen.

Praxisbeispiel: Einsatz von Tools zur Dokumentation von durchgeführten Unterweisungen sowie die Unterstützung bei Sicherheitsaudits und Inspektionen am Arbeitsplatz.

6. Entscheidungsträger

Als Führungskraft treffen Sie wichtige Entscheidungen bezüglich der Sicherheitspolitik und erforderlicher Investitionen in Sicherheitsausrüstung sowie -unterweisungen. Sie bewerten Risiken und treffen präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen.

Praxisbeispiel: Bewertung und Genehmigung von Investitionen in neue Sicherheitstechnologien oder -ausrüstungen, die das Potenzial haben, die Arbeitsumgebung sicherer zu machen.

7. Ansprechpartner für Sicherheitsfragen

Sie sind als Führungskraft jederzeit ansprechbar für Ihre Mitarbeiter, wenn es um Bedenken oder Fragen bezüglich der Arbeitssicherheit geht. Sie fungieren als Bindeglied zwischen der Geschäftsführung und den Mitarbeitern in allen Sicherheitsangelegenheiten.

Praxisbeispiel: Etablierung einer "offenen Tür"-Politik, bei der Mitarbeiter jederzeit auf Führungskräfte zukommen können, um Sicherheitsbedenken zu äußern. So bleibt gewährleistet, dass diese Bedenken ernst genommen und adressiert werden.

8. Krisenmanager

Im Falle eines Arbeitsunfalls oder einer Notfallsituation müssen Sie als Führungskraft schnell und effektiv handeln können. Sie sind verantwortlich für die Erstreaktion und die Koordination der weiteren Schritte.

Praxisbeispiel: Leitung des Notfallreaktionsteams bei einem Vorfall am Arbeitsplatz. Die Führungskraft sorgt für eine schnelle medizinische Versorgung der betroffenen Personen und die Untersuchung der Unfallursache, um zukünftige Vorfälle zu verhindern.

 

Unterweisungen im Unternehmen  Im Rahmen von Unfallverhütungs- und Arbeitssicherheitsmaßnahmen ist der  Arbeitgeber gesetzlich dazu verpflichtet, Mitarbeiter regelmäßig zu Sicherheit  und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zu unterweisen. Dies umfasst  beispielsweise Unterweisungen wie Erste Hilfe, Brandschutz oder  Bildschirmarbeit. Unterweisungen müssen regelmäßig wiederholt und dokumentiert  werden.   Mit LapID können Sie Arbeitssicherheitsunterweisungen einfach via E-Learning  durchführen und so Ihre Mitarbeiter orts- und zeitunabhängig unterweisen.Mehr  Informationen zu Unterweisungen erhalten.


Stefanie Effer

Stefanie Effer


Unterweisungen per E-Learning  Mit dem webbasierten LapID E-Learning-Tool unterweisen Sie Ihre Mitarbeiter  automatisch und ortsunabhängig. Mehr erfahren



Im Blog suchen


    Sie haben Themenwünsche?



    Schreiben Sie den ersten Kommentar: