Das LapID Kundensystem im Einsatz

LapID steht seit 2006 für elektronische Führerscheinkontrolle und ermöglicht Unternehmen die Führerscheine der Mitarbeiter automatisiert und revisionssicher zu kontrollieren. Seit Anfang 2018 kann zudem auch die Fahrerunterweisung der Mitarbeiter nach UVV mit LapID abgebildet werden. Beide Produkte lassen sich über eine gemeinsame Plattform verwalten: Das LapID Kundensystem. Erfahren Sie, wie das LapID Kundensystem funktioniert und welche Möglichkeiten es bietet, Sie bei der Verwaltung Ihres Fuhrparks zu entlasten – ob vom Büro aus oder im Homeoffice.

Was ist das LapID Kundensystem?

Das LapID Kundensystem ist eine eigens entwickelte Webanwendung und steht unseren Kunden jederzeit online zur Verfügung. Es ist die zentrale Verwaltungsplattform, in der alle Mitarbeiter als Fahrer hinterlegt und für die Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung aktiviert werden können.

Die Daten unserer Kunden werden auf gesicherten und nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentren in Deutschland gespeichert und halten den höchsten Datenschutzanforderungen stand. Um dies sicherzustellen, lassen wir unsere Systeme jährlich von der unabhängigen Prüfstelle TÜV Süd in der Auftragsdatenverarbeitung zertifizieren.

Tipp: Unser Kundensystem ist auch für die Nutzung auf Tablets optimiert, somit können Sie die Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung auch mobil jederzeit verwalten – probieren Sie es doch einfach mal aus!

Wer kann das LapID Kundensystem nutzen?

Egal, ob Sie einen kleineren Fuhrpark mit 20 oder mit mehreren 1000 Mitarbeitern abbilden möchten, das LapID System passt sich Ihren Anforderungen an und dient zur Entlastung der Fuhrparkverwaltung. Bei Vertragsabschluss erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zum Kundensystem und unser persönlicher Support führt Sie durch die Implementierungsphase.

Sie haben Fragen zu unseren Compliance-Lösungen für Ihren Fuhrpark? Unser  Vertriebsteam berät Sie gerne.

Funktionen des LapID Kundensystems

Das LapID Kundensystem dient zudem als Zentrale für die Fuhrparkverwaltung. Hier können beispielsweise die Stammdaten der Fahrer angelegt und bearbeitet oder das Intervall für die Führerscheinkontrolle beziehungsweise die Fahrerunterweisung angepasst werden.

Auch die Verwaltung von Führerscheinkontrollmethoden ist ein großes Thema: Im LapID Kundensystem können für jeden Fahrer unabhängig voneinander die verschiedenen Kontrollmethoden zur Führerscheinkontrolle eingestellt werden. Ob die Kontrolle mittels LapID Siegel, Driver App oder via Manager App erfolgen soll – Sie haben die Wahl!

Neben der Aktivierung der Produkte und der Einstellung des Intervalls können auch unterschiedliche Eskalationsstufen eingestellt werden. Beispielsweise besteht die Möglichkeit, die direkten Vorgesetzten von Dienstwagenfahrern als Empfänger einzustellen, sodass diese bei einer nicht durchgeführten Kontrolle oder Unterweisung benachrichtigt werden.

Damit man jederzeit den Überblick über den eigenen Fuhrpark behält, bietet das LapID Kundensystem verschiedene Dashboards und Reportings an.

Das LapID Kundensystem Neu

Bild: Das LapID Kundensystem (2018)

So kann unter anderem eingesehen werden, welche Fahrer der Führerscheinkontrolle oder Fahrerunterweisung nicht nachgekommen sind, um entsprechende Konsequenzen zu veranlassen. Im Falle einer Revision ist es möglich, jederzeit auf die digitale und revisionssichere Dokumentation jedes einzelnen Fahrers zurückzugreifen. Zudem bieten wir zusätzliche Reportings zu durchgeführten Kontrollen, abgelaufenen Führerscheinen und vieles mehr.

Das LapID Kundensystem steht in Deutsch und Englisch zur Verfügung. Die Spracheinstellungen lassen sich jederzeit und einfach im System wechseln. So ist auch eine Verwaltung im mehrsprachigen Raum über das LapID System möglich.

Die Einstellung zusätzlicher Termine rundet das Gesamtpaket des Kundensystems ab. Mit der Erinnerungsfunktion können beispielsweise Termine, wie das Ablaufen der Schlüsselnummer 95 oder ein Reifenwechsel, eingetragen werden. Im Anschluss werden die Dienstwagenfahrer an diese Termine ebenso automatisch erinnert wie an die Durchführung der Führerscheinkontrolle oder Fahrerunterweisung.

Flotte und Fahrer via Kundensystem auch im Homeoffice verwalten 

Dank der Digitalisierung ist es uns möglich, immer mehr Arbeiten, die wir am Schreibtisch im Büro verrichten, auch von unterwegs oder zu Hause aus zu erledigen. Dies wird uns mittels VPN (virtuelles privates Netzwerk) und Cloud-Diensten ermöglicht. Das LapID Kundensystem ist als Webanwendung ebenfalls auch im Homeoffice verfügbar – der Vorteil eines digitalen Systems. So können Sie wie gewohnt alles das, was Sie zur Verwaltung Ihrer Fahrer über das Kundensystem im Büro getan haben, auch ohne Einschränkungen zu Hause machen.

Homeoffice (veraltet Heimarbeit) und Smart Working sind Arbeitsmodelle, die sich insbesondere im Zuge der Digitalisierung (weiter-) entwickelt haben, um bestimmten Tätigkeiten auch außerhalb der Büroräume nachzugehen, da man aus unterschiedlichen, manchmal ungeplanten Gründen möglicherweise nicht jeden Arbeitstag im Firmengebäude verbringen kann. Doch auch auf geplanten Geschäftsreisen müssen Mitarbeiter in der Lage sein, auf Unternehmensdaten zugreifen zu können.


Wie können Führerscheinkontrollen und Fahrerunterweisungen durchgeführt werden, wenn auch die Mitarbeiter zu Hause arbeiten müssen?

Sollten Mitarbeiter längere Zeit von zu Hause aus arbeiten müssen oder sind räumlich getrennt vom Fuhrparkverantwortlichen, gibt es verschiedene Möglichkeiten anstehende Kontrolltermine dennoch wahrzunehmen. Die LapID Fahrerunterweisung ist ein E-Learning-Tool, welches über den Webbrowser läuft. Der Mitarbeiter arbeitet verschiedene, interaktive Lektionen zu Themen, wie Verhalten vor oder während der Fahrt durch, und beendet die Fahrerunterweisung im Rahmen einer Verständnisprüfung. Der ganze Prozess dauert nicht länger als eine halbe bis dreiviertel Stunde. Somit kann die jährliche Unterweisung schnell und kontaktlos von zu Hause an einem herkömmlichen PC oder Laptop mit Internetzugang durchgeführt werden. Ähnliches gilt für die LapID Driver App, die eine Führerscheinkontrolle für EU-Kartenführerscheine von zu Hause ermöglicht. Einziges Hilfsmittel dafür ist ein Smartphone mit installierter App.

Auch bei der Kontrolle mit dem LapID Siegel ist ein persönliches Treffen zwischen Fuhrparkmanager und Fahrer notwendig. Der Fahrer kann die Kontrolle bequem beim nächsten Tankbesuch erledigen. Unser Stationsfinder hilft Ihnen, die nächstgelegene Station zu finden. Für Mitarbeiter, für die die Führerscheinkontrolle der Manager App hinterlegt ist, kann der Termin für die Führerscheinkontrolle auch auf einen Zeitpunkt verschoben werden, wenn Fuhrparkverantwortlicher und Mitarbeiter sich wieder vor Ort treffen. In Krisensituationen, wie der derzeitigen Corona-Pandemie, kann durchaus auch eine Kontrolle via Videochat erfolgen. Näheres dazu finden Sie im Beitrag unseres Gastautors Lutz D. Fischer.

 

Ich möchte mehr Informationen zu LapID

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Zurück zur Übersicht

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 3 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

im Blog suchen

    Sie haben Themenwünsche?

    Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!