Woran Sie einen Original-Führerschein Erkennen

Um gesetzeskonform zu sein, muss die Kontrolle der Führerscheine von Dienstfahrzeugnutzern auf Basis des Original-Führerscheins erfolgen. Dies gilt auch für Systeme zur elektronischen Führerscheinkontrolle. Diese müssen sicherstellen, dass die Kontrolle einer Sichtung  des Original-Führerscheins gleichkommt. Über die verschiedenen Führerscheingenerationen hinweg sind immer mehr Sicherheitsmerkmale hinzugekommen, die das Dokument sicherer machen sollen. Doch an welchen Merkmalen erkennt man überhaupt, dass es sich um einen gefälschten Führerschein handeln könnte? Die wichtigsten Merkmale zur Überprüfung des Führerscheins haben wir für Sie am Beispiel des EU-Kartenführerscheins zusammengefasst.

Informationen auf Vorder- und Rückseite

Ein gültiger EU-Kartenführerschein enthält verschiedene Informationen auf der Vorder- und Rückseite. Das Kraftfahrtbundesamt hat hierfür folgende Auflistung erstellt:

Vorderseite:

  • 1 und 2: Name, Vorname
  • 3: Geburtsdatum und -ort
  • 4a: Bestelldatum der Karte
  • 4b: Ablauf der Gültigkeit des Führerscheins als Dokument
  • 4c: Name der Ausstellungsbehörde
  • 5: Nummer des Führerscheins
  • 6: Lichtbild des Inhabers
  • 7: Unterschrift des Inhabers
  • 8: Wohnort (im deutschen Muster nicht vorgesehen)
  • 9: Klassen, für die die Fahrerlaubnis erteilt wurde

Rückseite:

  • 9: Sämtliche Fahrerlaubnisklassen (auch B1, die in Deutschland nicht erteilt wird)
  • 10: Datum der Fahrerlaubniserteilung der jeweiligen Klasse
  • 11: Gültigkeitsdauer befristet erteilter Fahrerlaubnisklassen
  • 12: Beschränkungen und Zusatzangaben inkl. Auflagen (kodierte Form)
  • 13: Eintragungen anderer Mitgliedsstaaten nach Wohnsitzwechsel ins Ausland
  • 14: Eintragung des Erteilungsdatums (aus Nr. 10) von Hand

Diese Felder sollten auf jedem EU-Kartenführerschein vorhanden sein. Gibt es keine Eintragungen zu einem der genannten Felder wird nur die Nummer z.B. 4b aufgeführt, dahinter steht entweder nichts oder es wird ein „ – “ gesetzt.

Warum müssen die Führerscheine der Mitarbeiter kontrolliert werden und was  droht bei Nicht-Erfüllung? Mehr dazu in unserem kostenlosen Merkblatt!

Sicherheitsmerkmale des EU-Kartenführerscheins

Unterschieden werden muss bei einem EU-Kartenführerschein zwischen den Führerscheinen, die  vor dem 19.01.2013 ausgestellt wurden und jenen, dien ach dem 19.01.2013 ausgestellt wurden.

Führerscheine bis 2013 Führerscheine ab 2013
Führerschein bis 2013 Vorderseite.jpg Führerschein ab 2013 Vorderseite.jpg
Führerschein bis 2013 Rückseite.jpg Führerschein ab 2013 Rückseite.jpg

 

Sicherheitsmerkmale im Überblick

Maße

Ein Sicherheitsmerkmal ist zum Beispiel die Größe des Führerscheins. Der EU-Kartenführerschein hat die Maße 86 x 54 mm und ist im Format ID 1. Die Farbe ist Rosa/Grün.

Sicherheitsdesign

Auf der Vorder- und Rückseite des EU-Kartenführerscheins wird ein Sicherheitsdesign verwendet. Merkmale dieses Sicherheitsdesigns sind:

  • Irisdruck (bei Führerscheinen ab 19.01.2013 – siehe „Optisch variable Farbe (OVF)“)
  • Guillochen aus feinen kontinuierlichen und miteinander verschlungenen Linien
  • Mikroschriften (Vorderseite „FÜHRERSCHEIN BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“ Rückseite „FÜHRERSCHEIN“)
  • Sicherheitsfarben nach speziellen Rezepten (nicht CMYK)
  • Freistellungsbereich des Lichtbildes mit Auslaufzone – Weakening Pattern

Das Sicherheitsdesign lässt sich durch eine visuelle Verifikation überprüfen.

Aufhellerfreier Kartenkörper

Die Karte des EU-Kartenführerscheins besteht aus 100% mehrschichtigem, aufhellerfreien Polycarbonat.

Volumenhologramm

Auf der Vorderseite des Führerscheins befindet sich ein Volumenhologramm. Dies dient dem Schutz der personalisierten Daten und erstreckt sich über den gesamten Führerschein. Es beinhaltet das Landeswappen, den Schriftzug „FÜHRERSCHEIN BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, verschiedene Verkehrszeichen sowie UV-Elemente.

Das Hologramm überlappt ebenfalls das Lichtbild. Bei neuen EU-Kartenführerscheinen, ausgestellt nach dem 19.01.2013 tritt das „D“ der Länderkennzeichnung zusätzlich optisch hervor und ist von einem rotierenden Sternenkranz umgeben.

Zur Überprüfung der Echtheit empfiehlt es sich das Dokument hin und her zu bewegen um die visuellen Effekte des Hologramms zu überprüfen.

Lasergravur

Alle personenbezogenen Daten des Führerscheins sind mit einer Lasergravur erstellt und auf verschiedenen Schichten des Führerscheins irreversibel eingraviert. Eintragungen lassen sich somit nicht einfach ablösen oder überschreiben.

Sicherheitsfaden

Auf der Rückseite des Führerscheins ist ein silberfarbener Sicherheitsfaden eingearbeitet. In der neuen Version des EU-Kartenführerscheins befindet sich dieser rechts, auf der Version von vor 2013 ist der Sicherheitsfaden links.

Der Sicherheitsfaden enthält eine Mikroschrift. Hierbei handelt es sich um ein fortlaufendes Sicherheitsband, daher kann der Beginn variieren, die Aufschrift lautet aber immer: „FÜHRERSCHEIN [drei Sterne] BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND [drei Verkehrszeichen] FÜHRERSCHEIN“ und wiederholt sich entsprechend.

Laserkippbild CLI (Changeable Laser Image)

Auf der Rückseite des EU-Kartenführerscheins befindet sich ein Laserkippbild. Je nach Betrachtungswinkel werden hier drei Verkehrszeichen oder eine Nummernfolge angezeigt. Zusätzlich verfügt das Kippbild über eine fühlbare Linsenstruktur.

Taktile Lasergravur

Auf den ersten Blick ist direkt erkennbar, dass die Inhalte Nr. 1, 3 und 5 der Vorderseite (s.o.) optisch anders aussehen. Hierbei handelt es sich um die taktile Lasergravur, bei der die Buchstaben etwas hervorstehen. Überprüft werden kann dies zum einen visuell, da diese Zeilen dunkler dargestellt sind als andere, aber zum anderen auch durch tasten, da diese Eintragungen hervorstehen.

Optisch variable Farbe (OVF)

Auf der Vorderseite des Führerscheins wird der Schriftzug „FÜHRERSCHEIN“ in einer Spezialfarbe abgebildet. Dieser Schriftzug verändert je nach Betrachtungswinkel die Farbe. Dieses Sicherheitsmerkmal gibt es nicht auf EU-Kartenführerscheinen vor Ausstellungsdatum 19.01.2013.


Über Führerscheinkontrolle informieren


Das könnte Sie auch interessieren:

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 5 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

Sie haben Themenwünsche?

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!