Unsere Entwicklung: Ramon stellt sich vor

Heute gibt uns Ramon, Leiter der Softwareentwicklung, Einblicke in seinen Arbeitsalltag.

Ramon_Interview_Blog

Hallo Ramon, deine tägliche Arbeit in drei Worten, bitte 😉

Planen, definieren, reviewen.

Als Leiter der Softwareentwicklung stellst du aktuell populäre Technologien wahrscheinlich in regelmäßigen Abständen auf den Prüfstand, oder? Was könnte in Zukunft interessant werden?

Es wird in der letzten Zeit viel über Containervirtualisierung berichtet, auch Kubernetes ist immer ein Thema. Docker ist bei uns zwar schon in bestimmten Projekten im Einsatz, aber noch nicht flächendeckend. Der Trend geht in die Richtung, wie man dem Kunden Änderungen möglichst schnell zur Verfügung stellen kann. Kurze Release-Zyklen sind für uns daher aktuell auch ein Thema.

Welches Programm wird morgens als erstes geöffnet, wenn du deinen PC hochfährst?

Outlook.

Was ist bei deinem Job aus deiner Sicht besonders wichtig?

In meinem Job ist es wichtig, sorgfältig zu arbeiten. Wird in der Softwareentwicklung nicht sorgfältig genug gearbeitet, entstehen Fehler in der Software. Diese Fehler können zur Folge haben, dass unser System nicht richtig funktioniert.

Wenn du nicht Leiter der Softwareentwicklung wärst, welcher Projektgruppe würdest du dich Vollzeit widmen und wieso?

Ich kann Probleme gut in kleinere Probleme aufteilen und diese dann strukturiert abarbeiten, ich würde also im Bereich der Back-End-Entwickler arbeiten. Kreative Prozesse, wie beim UI Design, wären dagegen eher nichts für mich.

Du hast gerade deinen Master-Abschluss in IT-Management gemacht, wie hat sich Studium und Beruf mit LapID gleichzeitig vereinen lassen?

Durch flexible Arbeitszeiten konnte ich das Studium sehr gut mit der Arbeit bei LapID vereinen. Es ist wichtig, dass die Einstellung stimmt, dann ist ein Studium neben den Beruf auf jeden Fall möglich.

Und was machst du, wenn du nicht arbeitest?

In meiner Freizeit reise ich gerne. Wenn ich Urlaub habe, bin ich normalerweise nicht zu Hause anzutreffen, sondern in der Welt unterwegs. Beispielsweise fahre ich im Winter gerne nach Österreich zum Skifahren. An Sommerwochenenden grille ich gerne oder wandere auch mal durchs Siegerland. Bei schlechtem Wetter bastle ich gerne an meiner Home-Automation oder sonstiger neuer Technik.

Aktuell sind zwei Stellen in der Entwicklung, konkret mit Schwerpunkt C#/ .NET und mit Schwerpunkt Webfrontends mit Javascript, ausgeschrieben. Was ist dir und deinem Team wichtig, was neue Kollegen betrifft?

Wir sind in der Entwicklung ein relativ kleines Team, insgesamt arbeiten aktuell 9 Personen in der Entwicklung. Wobei nicht alle Kollegen Vollzeit bei LapID arbeiten. Aufgrund der Größe des Teams ist es wichtig, dass sich jeder auf den anderen verlassen kann. Wir möchten keine Kollegen, bei denen wir ständig nachfragen müssen, wie der aktuelle Stand der Dinge ist. Ein Pluspunkt ist es, wenn ein neuer Kollege neue Ideen mit in die Entwicklung bringt. Unsere Prozesse sollen nicht stur eingehalten werden, wenn wir etwas verbessern können sind wir für Neuerungen offen.

Danke, dass du dir die Zeit für unsere Fragen genommen hast!


 
Du willst Teil des LapID Teams werden? Dann bewirb dich jetzt unter www.lapid.de/karriere/. Für Fragen stehen wir dir gerne unter karriere@lapid.de zur Verfügung. 

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 3 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

Sie haben Themenwünsche?

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!