Unsere Entwicklung: Dimitrij stellt sich vor

Dimitrij (oder auch Dimi) ist einer unserer Entwickler. Er berichtet uns heute unter anderem von seinen alltäglichen Aufgaben bei LapID.

Dimi_Interview_Blog

Hallo Dimi, du hast lange im Rhein-Main-Gebiet gelebt und bist dann nach Netphen gezogen. Was hat dich ins Siegerland gezogen?

Ich muss zugeben, ich hatte nie das Ziel, ins Siegerland zu ziehen, und war auch recht zufrieden mit meinem Leben in Frankfurt. Bis ich eines Tages zwischen einer Fernbeziehung und dem Umzug nach Netphen entscheiden musste. Wie man leicht feststellen kann, habe ich mich für die letztere Option entschieden.

Wie bist du auf LapID aufmerksam geworden?

Ganz klassisch über das Internet. Durch einen Zufall habe ich eine Anzeige von LapID gesehen. Der erste Eindruck war sehr positiv, der Kontakt war schnell hergestellt und die Kommunikation verlief sehr angenehm. So war es dann auch vor Ort und im Endeffekt musste ich nicht lange überlegen, ob ich bei LapID arbeiten möchte oder nicht.

Du hast mal als Toningenieur gearbeitet. Jetzt programmierst du. Wie kann es dazu und was begeistert dich an deiner Arbeit als Entwickler (mehr als an der des Toningenieurs)?

Ich habe mich schon in der Schule für Informatik interessiert und später auch Informatik an der TU Darmstadt studiert. Irgendwann mal hatte ich mich entschieden, Toningenieur zu werden. Nach einigen interessanten Jahren, in denen ich viel unterwegs war, kam der Wunsch die Wochenenden nicht mehr in Tonstudios oder auf Konzerten verbringen zu müssen. Der Wechsel zurück zur Informatik war dann nur logisch.

Welche neuen Technologien konntest du bisher bei LapID kennenlernen?

Vorher habe ich hauptsächlich mit Java programmiert. Bei LapID wird C# benutzt, diese Programmiersprache habe ich mir schnell aneignen können. Außerdem waren Frameworks wie .Net Core oder Autofac und auch NoSQL Datenbanken wie MongoDB neu für mich.

Welchen Aufgabenbereich magst du am liebsten?

Da habe ich keine Vorlieben - ich freue mich eigentlich, wenn ich nicht jeden Tag dasselbe machen muss.

Womit beschäftigst du dich neben der Arbeit?

In meiner Freizeit lese ich viel und gerne, koche und gehe wieder regelmäßig ins Fitnessstudio. Da ich Gitarre und ein bisschen Bass spiele, verbringe ich auch damit viel Zeit. Gerne würde ich wieder in einer Band spielen, aber da muss ich noch schauen, wie ich es zeitlich unterkriegen kann.

 

Danke dir, dass du dir die Zeit für unsere Fragen genommen hast!


 
Du willst Teil des LapID Teams werden? Dann bewirb dich jetzt unter www.lapid.de/karriere/. Für Fragen stehen wir dir gerne unter karriere@lapid.de zur Verfügung. 

 

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 3 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

im Blog suchen

    Sie haben Themenwünsche?

    Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!