Elektronische Führerscheinkontrolle mit DEKRA

DEKRA als größte Sachverständigenorganisation Europas bietet mit 350 LapID Prüfstationen sowie der Möglichkeit der bundesweiten Siegelanbringung mit dazugehöriger Datenerfassung einen Rundum-Service für LapID Kunden an. DEKRA bietet darüber hinaus noch eine Vielzahl weiterer Serviceleistungen für Fuhrparks an. Wie genau DEKRA und LapID für die elektronische Führerscheinkontrolle zusammenarbeiten und welche Vorteile sich hieraus ergeben, erfahren Sie in unserem Interview mit Erol Colakoglu, Fachgebietsverantwortlicher Elektronische Führerscheinkontrolle bei der DEKRA Automobil GmbH.

In einem Satz: Was macht die DEKRA?

DEKRA versteht sich als der globale Partner für eine sichere Welt. Wir arbeiten seit mehr als 90 Jahren für die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Dabei reichen unsere Expertendienstleistungen von Fahrzeugprüfungen und Gutachten über Schadenregulierung, Industrie- und Bauprüfung, Sicherheitsberatung sowie die Prüfung und Zertifizierung von Produkten und Systemen bis zu Schulungsangeboten.

Als größte Sachverständigenorganisation Europas, wie passt da die elektronische Führerscheinkontrolle in Ihr Leistungskonzept?

Ganz einfach: Unser Einsatz für die Verkehrssicherheit ist vielfältig, denn es gibt nicht die eine Maßnahme, die alle Probleme löst. Ob wir Fahrzeuge prüfen, ob unsere Unfallanalytiker Unfälle aufklären, ob unsere Unfallforscher aus den vielen Unfalldaten Rückschlüsse ziehen, ob unsere Crash-Experten Fahrzeuge im Crash Test Center auf die Probe stellen – all das sind letztlich Beiträge zur Verkehrssicherheit. Und zur Verkehrssicherheit gehört eben auch, dass jeder, der auf unseren Straßen unterwegs ist, einen gültigen Führerschein hat.

Warum müssen die Führerscheine der Mitarbeiter kontrolliert werden und was  droht bei Nicht-Erfüllung? Mehr dazu in unserem kostenlosen Merkblatt!

 
Welche weiteren Dienstleistungen bieten Sie zur Unterstützung von Fuhrparks an?
 
Die Verwaltung und Steuerung eines großen und dezentral strukturierten Fuhrparks stellt hohe Anforderungen an Fuhrparkleiter. Deshalb unterstützt DEKRA hier mit Komplettpaketen an Dienstleistungen aus einer Hand. Das reicht von der regelmäßigen Hauptuntersuchung oder auch häufigeren Sicherheits-Checks über die BGV-D29-Prüfung oder auch so genannte UVV-Prüfung, Schadengutachten und Zustandsbewertungen bis hin zur Fuhrpark- und Logistikberatung. Unsere 75 Niederlassungen bundesweit sind dafür die kompetenten Ansprechpartner.
 
Wie erfolgt die Verklebung des LapID Siegels im Rahmen der elektronischen Führerscheinkontrolle über DEKRA?
 
In unserem engen Netz von Niederlassungen und Außenstellen arbeiten mehr als 800 Fachleute, die sich speziell mit der elektronischen Führerscheinkontrolle und dem LapID Siegel auskennen. Das macht die Abwicklung schnell und einfach: Vorbeikommen, kontrollieren lassen, und schnell wieder mobil sein.
 
Welche Vorteile ergeben sich durch die elektronische Führerscheinkontrolle für DEKRA Kunden?
 
Wie gesagt, der größte Vorteil ist sicher unsere Flächendeckung. Ganz egal, wo die einzelnen Fahrzeuge und Fahrer eines Fuhrparks gerade unterwegs sind – zur elektronischen Führerscheinkontrolle bei DEKRA haben sie immer kurze Wege. Und natürlich hilft es auch, dass wir für Flottenbetreiber noch viele andere Dienstleistungen aus einer Hand anbieten. So ergeben sich Synergie-Effekte, die viele unserer Kunden sehr zu schätzen wissen.

 

Über Führerscheinkontrolle informieren

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Zurück zur Blogübersicht

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 4 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

Sie haben Themenwünsche?

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!