Winterreifen - Bußgeld jetzt auch für Fahrzeughalter

Künftig wird das Fahren eines Fahrzeugs bei Eis und Schnee ohne entsprechende Winterreifen mit 75 Euro Bußgeld bestraft. Der Bundesrat stimmte kürzlich einer entsprechenden Verordnung des Bundesverkehrsministeriums zu.

Bisher drohte einem Fahrer mit fehlenden Winterreifen ein Bußgeld von 60 Euro. Mit der neuen Verordnung wurde dieser Betrag nicht nur erhöht, sondern nimmt auch den Fahrzeughalter mit in die Pflicht. Wenn Mitarbeiter ohne Winterreifen unterwegs sind, könnte das Bußgeld also künftig auch auf das Unternehmen als Fahrzeughalter zurückfallen.

Alpine-Symbol

Das "Alpine-Symbol" - Quelle: polizei.nrw.de

Auch die Anforderungen an Winterreifen werden angepasst und konkretisiert. Ab dem 01. Oktober 2024 müssen Winterreifen mit dem „Alpine-Symbol“, bestehend aus einem Gipfel und einer Schneeflocke, gekennzeichnet sein und so den bislang gültigen M+S-Reifen-Hinweis ablösen. Aktuell sind bereits viele Reifen mit dem „Alpine-Symbol“ ausgestattet. Reifen mit dem Hinweis M+S, die bis Ende des Jahres erworben werden, können bis Ende September 2024 eingesetzt werden.

 

Ich möchte mehr Informationen zu LapID

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Zurück zur Blogübersicht

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 2 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

Sie haben Themenwünsche?

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!