Rückblick Flottentag 2020: So war die erste Fuhrparkveranstaltung in diesem Jahr

Vergangene Woche waren wir wieder zu Gast auf dem Flottentag in Schwäbisch Hall. Was erst einmal nicht nach einer spektakulären Meldung klingt, gewinnt im Coronajahr  besondere Bedeutung: Denn der Flottentag ist die bislang einzige vor-Ort-Fuhrparkveranstaltung in diesem Jahr. Mit einem umfangreichen Sicherheits- und Hygienekonzept sorgte der Veranstalter SIGNal für einen reibungslosen Ablauf in Coronazeiten. Wir werfen einen Blick zurück. 

Wer hätte das vor einem Jahr gedacht, dass im Jahr 2020 kaum eine Netzwerkveranstaltung oder Messe stattfinden kann? Eine Veranstaltung hat es jedoch geschafft, bevor die Zahlen nun wieder steigen und die Maßnahmen verschärft werden: der SIGNal Flottentag. 

Signal_Flottentag_2020_05

Die meisten Fuhrparkdienstleister sind bereits einen Tag vorher angereist, um ihre Stände aufzubauen. Der Aufbau erfolgte ebenso wie der Aussteller-Netzwerkabend selbstverständlich unter Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen.

In Kombination mit dem „firmenauto test drive“ fand die Veranstaltung vergangene Woche am 08. und 09. Oktober am Firmengelände von SIGNal in Schwäbisch Hall statt. Neben den eigentlichen Räumlichkeiten hat das Unternehmen noch ein großes Zelt auf dem Firmengelände aufgebaut, um Abstandsregelungen einhalten zu können.


Quelle: SIGNal

Donnerstagmorgen ab 8 Uhr startete dann die Akkreditierung für den Flottentag. Bis 10 Uhr hatten die ersten BesucherInnen schon einmal Zeit, mit den Ausstellern in Kontakt zu treten und sich mit dem Hygienekonzept vertraut zu machen. Sowohl Gäste als auch Aussteller haben vom Veranstalter Gesichtsmasken zur Verfügung gestellt bekommen, die während der gesamten Veranstaltung getragen werden mussten (Ausnahme: fest zugewiesene Sitzplätze). Nach einer Eröffnungsrede durch SIGNal-Geschäftsführer Markus Schäffler stand eine knackige Vorstellungsrunde aller Aussteller auf dem Plan. Jedes Unternehmen hatte 30 Sekunden Zeit, um sich und seine Produktneuigkeiten zu präsentieren.

Signal_Flottentag_2020_40Quelle: SIGNal

Sie haben Fragen zu unseren Compliance-Lösungen für Ihren Fuhrpark? Unser  Vertriebsteam berät Sie gerne.

Darauf folgte die von Dr. Walter Döring geführte Podiumsdiskussion zur betrieblichen Mobilität und ihrer Zukunft. Gäste waren der ehemalige Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach sowie Firmenauto-Chefredakteur Hanno Boblenz. Im Fokus der Diskussion standen unter anderem Themen wie die Zukunft von E-Autos, Tempolimit auf Autobahnen und der Fuhrpark im Schatten der Corona-Krise.

Signal_Flottentag_2020_94

Quelle: SIGNal

Für das leibliche Wohl sorgte im Anschluss das Team vom Restaurant & Hotel Reber’s Pflug. Neben einem leckeren und ausgiebigen Mittagessen hatten die Teilnehmenden abermals Zeit, sich mit den Ausstellern auszutauschen und sich um die Beantwortung der Ausstellerfragen für das am Nachmittag anstehende Gewinnspiel zu kümmern. Dabei suchten die Gäste aktiv das Gespräch mit den Ausstellern. Den Eindruck bestätigt auch Vertriebsleiter Sebastian Kreuzer, welcher für die Organisation des Flottentags zuständig war:

„Der Flottentag hat gezeigt, dass Fuhrparkleiter und Dienstleister den persönlichen Austausch sowie die guten Networkingmöglichkeiten in den vergangenen Monaten sehr vermisst hatten. Webmeetings und Telefonkonferenzen können den individuellen Charakter der persönlichen Begegnung nicht ersetzen. Dank LapID Masken und weiteren Hygienemaßnahmen fühlten sich alle Teilnehmer dennoch sicher. Wir freuen uns bereits heute auf den nächsten Flottentag am 07. Oktober 2021.“

Nach der Mittagspause gewährte Rennfahrlegende Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck mit lockeren Sprüchen und bemerkenswerten Bildern Einblicke in sein bewegtes Leben. Ein Fachvortrag zur praktischen Umsetzung der E-Mobilität im Alltag von DKV Mitarbeiter Christof Kiesel rundete das Vortragsprogramm ab. Im Anschluss daran durften die Gäste noch ihre Gewinnspielpreise abholen und der Abend wurde durch die traditionelle Abendveranstaltung – dieses Mal auch bei SIGNal statt im Reber’s Pflug - beendet.

Signal_Flottentag_2020_132Quelle: SIGNal

Wir möchten uns nochmal bei dem gesamten Team von SIGNal für die Organisation des Flottentags bedanken und ebenso bei allen Gesprächspartner vor Ort. Dank der vielen getroffenen Schutzmaßnahmen vor Ort haben wir uns zu jeder Zeit sicher gefühlt und waren froh, persönlich mit Kunden und Interessenten zu sprechen.

Wir freuen uns jetzt schon wieder auf das kommende Jahr – dann aber hoffentlich ohne Maske und Abstand.

Über die SIGNal Design GmbH

SIGNal Design aus Schwäbisch Hall ist spezialisiert auf deutschlandweite Flottenbeschriftung und stattet pro Jahr über 25.000 Fahrzeuge mit Folierungen und Werbung aus. In weiteren Geschäftsbereichen ist SIGNal auch auf Filialbeschriftung, Car Wrapping, Corporate Fashion und Werbemittel spezialisiert.

 

Ich möchte mehr Informationen zu LapID

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Wissenswertes: Fuhrparkmanagement und Flottentipps

 

Zurück zur Übersicht

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 3 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

im Blog suchen

    Sie haben Themenwünsche?

    Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!