Monatsrückblick: Fuhrparkthemen im September 2019

Die erfolgreich bestandene TÜV-Prüfung, die DGUV-Zertifizierung und der Besuch auf der IAA in Frankfurt gehörten zu unseren persönlichen Highlights im September. Darüber hinaus gab es aber noch weitere, spannende Fuhrparkthemen. Wenn Sie diese verpasst haben, finden Sie nachstehend nochmal eine kleine Zusammenfassung.


Sie haben Anregungen oder vermissen bestimmte Aspekte rund um den Fuhrpark? Nehmen Sie einfach an unserer Umfrage teil und nennen Sie uns die Themen, die Sie sich für den LapID Fuhrparkblog wünschen.

Hier gehts zur Umfrage


 

Fuhrparkmanagement

Die Beschaffung von Fahrzeugen gehört zu den wichtigsten Aufgaben im Fuhrparkmanagement. Nicht immer ist dafür die Einkaufsabteilung zuständig, sondern manchmal auch der Fuhrparkverantwortliche selbst. Doch worauf müssen Fuhrparkverantwortliche bei der Beschaffung achten? Antwort darauf gibt es in unserer neu gestarteten Reihe zum Einkaufsmanagement im Fuhrpark. Im ersten Teil der Reihe geht es um die unterschiedlichen Beschaffungsbereiche und die Möglichkeit, Aufgaben outzusourcen. Im zweiten Teil verschafft bfp FUHRPARK & MANAGEMENT einen Überblick über die verschiedenen Einflussfaktoren, die bei der Fahrzeugbeschaffung und -auswahl eine Rolle spielen.

Elektrokleinstfahrzeuge sind seit rund drei Monaten auf deutschen Straßen zugelassen. Darunter fallen auch die kontrovers diskutierten E-Scooter. Mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h dürfen die E-Tretroller auf Radwegen gefahren werden. Insbesondere in Städten können so einfach kurze und mittellange Strecken ohne Staus zurückgelegt werden. Sind sie daher auch eine Alternative zum Dienstwagen? Wir haben uns eine mögliche betriebliche Nutzung von E-Scootern genauer angeschaut.

Fuhrparkrecht & Führerscheinkontrolle

Die Führerscheinkontrolle im Fuhrpark muss regelmäßig erfolgen. Das geht manuell über Formulare, elektronisch mit Hilfe von Identifikationsmedien oder Apps. Doch genügt bei der Überprüfung der Fahrerlaubnis eine Kopie des Führerscheins? Unser Gastautor Rechtsanwalt Lutz D. Fischer hat sich dieser Frage angenommen.

Warum müssen die Führerscheine der Mitarbeiter kontrolliert werden und was  droht bei Nicht-Erfüllung? Mehr dazu in unserem kostenlosen Merkblatt!

Tipps für Dienstwagenfahrer

In einigen Großstädten ist sie fester Bestandteil des städtischen Verkehrs: die Straßenbahn. Insbesondere für auswärtige Autofahrer sind die Regelungen rund um die Straßenbahnen nicht immer eindeutig. Wann hat die Straßenbahn Vorfahrt und darf man die Straßenbahn überholen? Unsere Autorin Kathrin hat sich die Verkehrsregeln rund um die Straßenbahn genauer angeschaut und fasst die wichtigsten Punkte für Sie zusammen.

Erinnern Sie sich noch an den Gelblichtverstoß? Wer nochmal Gas gibt, sobald die Ampel auf Gelb schaltet und dabei erwischt wird, muss mit Strafen rechnen. Ähnlich ist es beim unerlaubten Überqueren einer roten Ampel. Worauf Sie beim Rotlichtverstoß achten müssen und welche Strafen Sie erwarten, haben wir Ihnen im gleichnamigen Beitrag zusammengefasst.

Fußgänger sind genauso Verkehrsteilnehmer wie Auto- oder Fahrradfahrer. Damit sie sich mancherorts ungestört von (motorisierten) Fahrzeugen bewegen können, gibt es so genannte Fußgängerzonen. Es gibt jedoch Ausnahmen für parkende Anwohner oder den Lieferverkehr. Erfahren Sie die wichtigsten Verkehrsregeln rund um die Fußgängerzone.

Über LapID

Zum vierten Mal in Folge sind wir bzw. unsere Auftragsverarbeitung von der TÜV SÜD Sec-IT GmbH geprüft worden und für sehr gut befunden worden. Neben dem jährlichen Audit wurden unter anderem wieder ein Schwachstellenscan und eine Datenschutzschulung für Mitarbeiter durchgeführt. Doch nicht nur der TÜV hat uns getestet, auch die DGUV hat sich die Inhalte unserer Fahrerunterweisung nach UVV genauer angeschaut und zertifiziert. Mit DGUV-zertifizierten Inhalten sind LapID Kunden auf der sicheren Seite. Weitere Infos zu beiden Prüfungen gibt es im nachfolgenden Beitrag.

Die diesjährige IAA fand vom 12. bis 22. September 2019, wie gewohnt, am Messegelände in Frankfurt statt. Um die 560.000 Besucher haben sich auch dieses Jahr wieder die neusten Autotrends auf der Veranstaltung angesehen. Das diesjährige Motto lautete „Driving Tomorrow“. Damit wollten die Veranstalter ein klares Zeichen in Richtung zukünftiger Mobilität schaffen. Doch haben Sie dies auch geschafft? LapID war vor Ort und berichtet über die Highlights. Auch im Oktober werden wir wieder unterwegs sein. Dann besuchen wir das 23. Verbandsmeeting des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement. Sie möchten dabei sein? Wie Sie sich noch kurzfristig anmelden können und die Themen der Veranstaltung im Überblick, gibt es in der dazugehörigen Ankündigung.

Natürlich dürfen auch in diesem Monat unsere Mitarbeiterinterviews nicht fehlen. Dieses Mal stehen die Supportkollegen Philipp und Max Rede und Antwort und gewähren Einblicke in ihre Arbeitsweise und Hobbies.

 

Ich möchte mehr Informationen zu LapID

 

Zurück zur Übersicht

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 3 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

im Blog suchen

    Sie haben Themenwünsche?

    Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!