Monatsrückblick: Fuhrparkthemen im Dezember 2019


Die ersten Feiertage liegen bereits hinter uns und der Jahreswechsel steht kurz vor der Tür. Bevor wir den letzten Monat des Jahres ausklingen lassen, werfen wir nochmal einen Blick zurück und fassen zusammen, welche Fuhrparkthemen uns während der Adventszeit beschäftigt haben.

Sie haben Anregungen oder vermissen bestimmte Aspekte rund um den Fuhrpark? Nehmen Sie einfach an unserer Umfrage teil und nennen Sie uns die Themen, die Sie sich für den LapID Fuhrparkblog wünschen.

Hier gehts zur Umfrage

 

Fuhrparkmanagment

Am Ende der Leasingzeit wird der Zustand eines Fahrzeugs begutachtet und sein Restwert ermittelt. Liegen kleinere Schäden zugrunde, kann dies zu Nachzahlungen seitens des Leasingnehmers führen. Damit dies nicht passiert, kann man im Vorfeld einige Vorkehrungen treffen. Bfp FUHRPARK & MANAGEMENT gibt Ihnen Tipps zur Fahrzeugrückgabe beim Leasing:

Nicht nur der Fahrer eines Lkw kann belangt werden, wenn er sonntags mit dem Lkw unterwegs ist und erwischt wird, sondern auch der Halter des Fahrzeugs. „Kann“, denn das bundesweit existente Sonn- und Feiertagsfahrverbot enthält Ausnahmen. Welche das sind und wie hoch die Bußgelder ausfallen, haben wir im Beitrag zusammengefasst.

Fuhrparkrecht

Die DSGVO hat mit ihrem Inkrafttreten im Mai 2018 für viel Aufsehen gesorgt. Spätestens seitdem nimmt das Thema auch im Fuhrparkmanagement eine wichtige Rolle ein. Auch Aufbewahrungs- und Löschfristen sind datenschutzrelevante Themen, die jedoch nicht nur durch die DSGVO bestimmt sind, sondern auch vom Steuer-, Handels und Verkehrsrecht. Rechtsanwalt Lutz D. Fischer beleuchtet die Grundlagen der Aufbewahrungs- und Löschfristen im Fuhrpark.

Tipps für Dienstwagenfahrer

Egal ob ein Umzug, eine Anlieferung oder eine Baustelle geplant sind – eine Halteverbotszone einzurichten bietet sich in vielen Fällen an, um Zeit und Nerven zu sparen. Und Bußgelder wegen Falschparkens. In unserem Beitrag haben wir uns näher mit der Beantragung eines Halteverbots auseinandergesetzt, denn dabei gilt es einiges zu beachten.

Bereits im Oktober haben wir Ihnen die Grundlagen und das richtige Verhalten an Bahnübergängen vorgestellt. Im dritten Teil der Reihe geht es um die Regelungen rund um Bahnübergänge im Ausland. Wie sich diese von den Vorgaben in Deutschland unterscheiden, fasst Ihnen unsere Autorin Stefanie zusammen.

Über LapID

Im Fokus der letzten Events in diesem Jahr standen regionales Netzwerken und Einblicke in die Welt der Logistik und Mobilität von morgen. LapID war zu Gast auf der Hypermotion in Frankfurt und konnte dort etwas über intelligente Transportsysteme lernen. Eingeladen dazu hatte uns unser Kooperationspartner bfp FUHRPARK & MANAGEMENT. Fast vor der Haustür von LapID trafen sich zudem große und kleine Unternehmen in der Siegerlandhalle zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken. Unser Bericht zu beiden Veranstaltungen:

„Freundlichkeit, Empathie, lösungsorientierte Denkweise“ das sind für Petra drei wichtige Eigenschaften in ihrem Job. Was sie genau macht, verrät sie uns im Interview. Auch Dominik hat uns Fragen rund um sich und seine Aufgaben bei LapID beantwortet:

Ich möchte mehr Informationen zu LapID

 

Zurück zur Übersicht

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 2 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

im Blog suchen

    Sie haben Themenwünsche?

    Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!