Monatsrückblick: Fuhrparkthemen im April 2020

Der Einfluss des Coronavirus auf unseren Alltag ist deutlich spürbar und wird es voraussichtlich eine lange Weile bleiben. Seit Wochen herrschen in den meisten Ländern der Welt strenge Sicherheitsvorkehrungen und häufig auch Ausgangsbeschränkungen. Das alltägliche Leben ist daher mit vielen Einschränkungen und Herausforderungen konfrontiert. Das gilt auch für das Fuhrparkmanagement. Ein Beispiel dafür ist die Führerscheinkontrolle. Wie muss sie in solchen Krisenzeiten durchgeführt werden und wie sieht es derzeit mit der Wahrnehmung von Fuhrparkterminen aus? Neben unseren Spezialthemen rund um Corona im Fuhrpark, haben wir jedoch auch noch weitere spannende Themen diesen Monat vorgestellt – unser Rückblick.

 

Sie haben Anregungen oder vermissen bestimmte Aspekte rund um den Fuhrpark? Nehmen Sie einfach an unserer Umfrage teil und nennen Sie uns die Themen, die Sie sich für den LapID Fuhrparkblog wünschen.

Hier gehts zur Umfrage

 

Spezial: Corona im Fuhrpark

Das Coronavirus ist derzeit omnipräsent. Viele Änderungen und Einschränkungen mussten wir in den vergangenen Wochen bereits in Kauf nehmen. Das betrifft auch die Fuhrparkbranche. Inwieweit diese Einschränkungen greifen, haben wir in einem Übersichtsbeitrag zusammengefasst und bewertet.

Führen die geänderten Rahmenbedingungen aufgrund der Corona-Pandemie zu Änderungen im Terminmanagement bei Fuhrparks? Mit dieser Frage hat sich Gastautor Rechtsanwalt Lutz D. Fischer beschäftigt. Dafür betrachtet er beispielsweise Termine wie die Hauptuntersuchung, Fahrzeugprüfung nach UVV oder die Ersteinweisung und fasst zusammen, welche Regelungen gelten.

Fuhrparkmanagement

Nach einem Unfall stellt sich oft die Frage, ob ein Nutzungsausfall vorliegt oder nicht – insbesondere im Fuhrpark ist das relevant, denn schließlich werden die Fahrzeuge – nicht nur Pkw – gebraucht, um die Arbeit zu erledigen. Wenn ein Fahrzeug unfallbedingt ausfällt, kann eine Nutzungsausfallentschädigung geltend gemacht werden? Wir haben uns die Thematik rund um Nutzungsausfall und Nutzungsausfallentschädigung näher angeschaut – denn die Gerichte sind sich hier sehr uneinig.

Ostern ist bekanntlich für viele der Stichtag zum Wechsel von Winter- auf Sommerreifen. Allerdings ist der Reifenwechsel nur dann empfehlenswert, wenn es die Witterungsbedingungen zulassen. Bfp FUHRPARK & MANAGEMENT hat sich im neusten Gastbeitrag die Grundlagen zum Reifenwechsel und der dazugehörigen Kennzeichnung von Reifen näher angeschaut.

Missachtet ein Fahrer aus Ihrem Fuhrpark die Straßenverkehrsregeln, zum Beispiel indem er eine rote Ampel überfahrt, wird dies mit einem Bußgeldbescheid geahndet. Was im Bußgeldbescheid enthalten sein muss, damit dieser gültig ist, wie Sie dagegen Einspruch erheben können und welche Gebühren im Laufe des Bußgeldverfahrens anfallen können – wir geben einen Überblick.

Ein Verantwortlicher im Fuhrpark ist mit vielen verschiedenen Aufgaben konfrontiert. Neben klassischen Themen wie Fahrzeugbeschaffung und -finanzierung, Halterpflichten oder Schadenmanagement liegen in der Regel auch die Kostenrechnung und das Controlling im Kosmos „Fuhrpark“ in seiner Verantwortlichkeit. In diesem Kontext steht auch die Frage, wie man die Arbeit im Fuhrpark effizienter gestalten kann und welche Prozesskosten anfallen. Unsere Autorin Stefanie Effer hat sich das Thema Prozesskostenmanagement allgemein und am Beispiel der Führerscheinkontrolle sowie Fahrerunterweisung im Fuhrpark näher angeschaut.

Führerscheinkontrolle

Fuhrparkverantwortliche wissen in der Regel, weshalb die Führerscheinkontrolle durchgeführt wird. Aber wie genau läuft die LapID Führerscheinkontrolle eigentlich für den Fahrer ab? Am Beispiel der LapID Driver App haben wir Ihnen den Einrichtungs- und Kontrollablauf mit der Driver App einmal Schritt für Schritt erklärt.


Warum müssen die Führerscheine der Mitarbeiter kontrolliert werden und was  droht bei Nicht-Erfüllung? Mehr dazu in unserem kostenlosen Merkblatt!

Tipps für Dienstwagenfahrer

Das Thema Rauchverbot im Auto sorgt seit Jahren für Diskussionen. Dem Bundestag liegt hierzu ein Gesetzesentwurf vor, bislang ist jedoch noch kein Rauchverbot in Fahrzeugen beschlossen worden. Auch wenn es keine allgemeingültige Regelung gibt, können Unternehmen und Fuhrparkverantwortliche ein Rauchverbot für Dienstfahrzeuge festlegen. Im Beitrag verschaffen wir Ihnen einen Überblick über die Thematik.

Über LapID

Auch im April war es wieder Zeit für ein Interview. Kristina, Mitarbeiterin im Vertrieb, erzählt uns von dem Kennenlernen mit LapID und verrät uns, in welche andere Abteilung sie gerne mal schnuppern würde.

Ich möchte mehr Informationen zu LapID

 

 

Zurück zur Übersicht

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 3 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

im Blog suchen

    Sie haben Themenwünsche?

    Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!