Monatsrückblick: Fuhrparkthemen im April 2019

Und schon steht der Mai vor der Tür. Falls Sie am ersten Mai nicht vorhaben, ausgiebig zu feiern und stattdessen ein bisschen schmökern wollen, haben wir genau das Richtige für Sie: Unseren Monatsrückblick. Hier können Sie die Zusammenfassungen unserer vergangenen Beiträge aus dem April nachlesen und wenn Sie mögen, direkt den kompletten dazugehörigen Beitrag aufrufen. Im April haben wir unter anderem den Reifenwechsel zum Sommer, das Kfz-Gutachten als Schadennachweis sowie Projekt- und Prozessmanagement im Fuhrpark thematisiert und ein Interview mit Uwe Latsch, dem CTO der INVERS GmbH, aufgenommen, in dem wir uns über die letzten 30 Jahre Carsharing unterhalten. Diesen Beitrag können Sie nicht nur lesen, sondern auch als Podcast hören.

Sie haben Anregungen oder vermissen bestimmte Aspekte rund um den Fuhrpark? Nehmen Sie einfach an unserer Umfrage teil und nennen Sie uns die Themen, die Sie sich für den LapID Fuhrparkblog wünschen.

Hier gehts zur Umfrage

Fuhrparkmanagement

Im Falle eines Unfalls mit einem Firmenfahrzeug können Schäden durch ein Schadengutachten nachgewiesen werden. Gut für das Fuhrparkmanagement ist, wenn der Fahrer eine gewissenhafte Schadenmeldung gemacht hat, da diese bei der Entscheidung, gegebenenfalls ein Gutachten einzuholen, sehr hilfreich ist. In der Schadenmeldung wird unter anderem der Unfallhergang schriftlich dargelegt. Dies kann wiederum in einem Rechtsstreit helfen. Wir erklären, welche unterschiedlichen Formen des Kfz-Gutachten es gibt, wie man mit sogenannten Bagatellschäden umgehen sollte und geben praktische Tipps sowohl für Fuhrparkmanager als auch für Dienstwagenfahrer.

Einen Fuhrpark erfolgreich zu managen bedeutet auch, sich mit Projekt- und Prozessmanagement auszukennen. Neben Fachwissen und Methodenkompetenz sind diverse Softskills für einen Projektmanager wichtig. Dazu zählen beispielsweise die Fähigkeit, Probleme zu lösen, empathisch zu sein, Initiative zu zeigen und Teamfähigkeit zu beweisen. All diese Fähigkeiten sind auch von einem Fuhrparkverantwortlichen gefordert, betreut er im Rahmen eines Projektes beispielsweise die Einführung eines neuen Prozesses zur Durchführung der Führerscheinkontrolle. Ob es Erfolgsgaranten unter den diversen Projektmanagement-Modellen gibt und wo die Unterschiede zum Prozessmanagement liegen, können Sie im dazugehörigen Beitrag nachlesen:

Fuhrparkrecht

Dienstwagen dürfen oft auch privat genutzt werden, wenn dies so im Dienstwagenüberlassungsvertrag vereinbart wurde. Darin kann außerdem vereinbart werden, ob Dritte, wie beispielsweise Familienangehörige des Mitarbeiters, das Fahrzeug ebenso nutzen dürfen. Nun stellt sich hier jedoch die Frage, wie es sich mit der Kontrolle der Führerscheine verhält: Ist der Fuhrparkmanager verantwortlich, die Führerscheine Dritter zu kontrollieren? Unser Gastautor, Lutz D. Fischer klärt diese Frage im folgenden Beitrag:

Laden Sie hier unser kostenloses Merkblatt rund um die Fahrerunterweisung  herunter - mit Tipps zur Durchführung!

Fahrerunterweisung

Die Sicherheit im Straßenverkehr kann zwar niemals zu 100 Prozent gewährleistet werden, aber jeder Verkehrsteilnehmer kann seinen Teil dazu beitragen, dass Risiken minimiert und Unfallpotenziale gering gehalten werden. Überprüft man vor jeder Fahrt sein Fahrzeug, können so Mängel rechtzeitig festgestellt werden. Worauf Sie – egal, ob dienstlich oder privat unterwegs – Ihr Fahrzeug überprüfen sollten, haben wir in unserem Beitrag zusammengefasst. Außerdem geben wir Ihnen noch eine Checkliste mit auf den Weg, damit Sie nichts vergessen:

Tipps für Dienstwagenfahrer

Der April macht, was er will und so ärgern sich manche Autofahrer noch bis Ende des Monats mit Schnee herum. Zu Ostern sollten jedoch die Winter- gegen die Sommerreifen getauscht werden, so die Regel, „von O bis O“. Aufgrund des angesprochenen unbeständigen Wetters jedoch gibt es auch die sogenannte 7-Grad-Regel in Bezug auf den Reifenwechsel. Wir geben Ihnen einen Überblick über beide Regeln und auch Tipps rund um den Reifenwechsel:

Mobilität

Vor etwa 30 Jahren begann die Entwicklung eines der heute populärsten Mobilitätsangeboten, dem Carsharing. Wir haben Uwe Latsch, CTO der INVERS GmbH, zum Gespräch gebeten und mit ihm über die technische Entwicklung in den vergangenen Jahrzehnten gesprochen. Erfahren Sie zudem, wie es zur Gründung der LapID Service GmbH kam und wie es mit der aktuellen (Umwelt-)Situation aussieht. - also inwieweit die „neuen“ Technologien unsere Mobilität und Umwelt positiv oder negativ beeinflussen:

Warum müssen die Führerscheine der Mitarbeiter kontrolliert werden und was  droht bei Nicht-Erfüllung? Mehr dazu in unserem kostenlosen Merkblatt!

Juckende Augen, eine laufende Nase, ein Kratzen im Rachen und man fühlt sich über Wochen und vielleicht Monate hinweg gebeutelt: Wenigstens 15 % der Deutschen kennen diese Symptome: Heuschnupfen. Die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit werden dadurch oft stark eingeschränkt, was gerade beim Autofahren zu Unfällen führen kann. Wir geben Ihnen Tipps, damit Sie so gut und sicher wie möglich mit (und ohne) Auto durch die bereits begonnene Heuschnupfen-Saison kommen!

Über LapID

Ende März waren wir auf der Flotte! der Branchentreff und haben dort zwei Tage viele neue Eindrücke gewinnen dürfen und gute Gespräche geführt. In unserem Rückblick kommen auch die Kolleginnen und Kollegen zu Wort, die vor Ort waren, und berichten über die Geschehnisse in Düsseldorf. Das Besondere daran: Viele Kollegen, die in den vergangenen Jahren nicht bei der Flotte! mit an Bord waren, waren es dieses Jahr und so konnten wir noch mehr und vor allem spezielle Fragen von Interessenten direkt an unserem Stand beantworten.

In knapp drei Wochen wird LapID wieder am bfp-Fuhrpark-FORUM teilnehmen. Wir geben einen Ausblick auf das FORUM, was Sie erwarten können und natürlich, wo Sie uns finden. Falls Sie noch eine Eintrittskarte benötigen, lohnt sich ein Abstecher auf unseren Blogbeitrag überdies auch:

Außerdem haben wir im April begonnen, unsere Entwicklungsabteilung zum Gespräch zu bitten:

 

Ich möchte mehr Informationen zu LapID 

Zurück zur Blogübersicht

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 4 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

Sie haben Themenwünsche?

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!