Monatsrückblick: Fuhrparkthemen im Januar 2019

Der erste Monat des noch neuen Jahres geht zu Ende. Wer den Januar Revue passieren lässt, denkt vermutlich zuerst an die in einigen Teilen Deutschlands starken Schneefälle und glatten Straßen. Der Winter hatte Deutschland im Januar voll im Griff. Nicht nur die Witterungsverhältnisse haben Autofahrern Schwierigkeiten bereitet. Mit dem Start ins neue Jahr traten auch einige Änderungen im Straßenverkehr in Kraft, wie die Geschwindigkeitsmessung Section Control oder die Erhöhung der Lkw-Mautgebühren. Auch die Dieselfahrverbote und der Einsatz von unerlaubten Abschalteinrichtungen bestimmen weiterhin die fuhrparkrelevanten Diskussionen. Unser Gastautor, Rechtsanwalt Lutz D. Fischer, hat sich daher im Januar mit Sachmängeln beim Neuwagenkauf befasst. Sollten Sie die Fuhrparkthemen im Januar verpasst haben, gibt es sie hier in unserer Themenübersicht zum Nachlesen.

Sie haben Anregungen oder vermissen bestimmte Aspekte rund um den Fuhrpark? Nehmen Sie einfach an unserer Umfrage teil und nennen Sie uns die Themen, die Sie sich für den LapID Fuhrparkblog wünschen.

Hier gehts zur Umfrage

Fuhrparkmanagement

Seit dem 14. Januar 2019 hat die Section Control-Teststrecke bei Laatzen (Hannover) die nächste Stufe erreicht: Ab sofort werden dort nicht nur die durchschnittlichen Geschwindigkeiten auf dem 2 km langen Abschnitt gemessen, sondern es werden auch Bußgelder fällig, wenn man das Tempolimit übersteigt. Der Test soll noch ein weiteres Jahr andauern. Danach könnten weitere Section Control-Strecken in Deutschland folgen. Wie funktioniert die Messung genau und was bedeutet sie für den Datenschutz? Die Antworten gibt es im gleichnamigen Beitrag:

Für Außendienstmitarbeiter, die viel unterwegs sind, ist ein Firmenfahrzeug unerlässlich. Es gibt jedoch auch Mitarbeiter, die nur hin und wieder eine dienstliche Fahrt antreten müssen. Die Lösung kann hier ein Poolfahrzeug sein. Unsere Autorin, Stefanie Effer, fasst die Funktionsweise, die Verwaltung und die Kosten von Poolfahrzeugnutzung für Sie zusammen.
Die vielseitige Nutzung eines Fahrzeugs im Fuhrpark kann schon ein erster Schritt in Richtung „mehr Nachhaltigkeit im Fuhrpark sein“. Aber es gibt auch weitere Dinge, die Sie im Fuhrparkmanagement und darüber hinaus für die Umwelt tun können. Allem voran gestellt ist dabei die richtige innere Einstellung. Im Blogbeitrag „Nachhaltigkeit im Fuhrpark“ zeigen wir Ihnen einfache, aber wirkungsvolle Maßnahmen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt.

Ein effizientes Fuhrparkmanagement zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass es messbar und dadurch steuerbar ist. Wir geben Ihnen unter anderem einen Überblick anhand von Beispielen, welche Werkzeuge den Prozess der Effizienzsteigerung konstruktiv (und vor allem zeitsparend) begleiten können. Denn oft werden Aufwand und Komplexität der Verantwortung eines Fuhrparkmanagers unterschätzt.

Die Beiträge im Überblick:

Fuhrparkrecht

Begriffe wie „Schummelsoftware“ oder „Abgas-Skandal“ könnten problemlos als Unwörter des Jahres 2018 durchgehen. Die Diskussion rund um Dieselfahrzeuge und möglichen Fahrverboten war eines der bestimmenden Themen. Auch im neuen Jahr setzt sich der Diskurs fort, was nicht zuletzt an der Umsetzung der Fahrverbote in weiteren Großstädten liegt. Unser Gastautor, Rechtsanwalt Lutz D. Fischer, hat die Dieselthematik zum Anlass genommen, um Ihnen einen Überblick rund um den Sachmangel beim Neuwagenkauf zu verschaffen. Neben den grundlegenden Rechten des Käufers geht er auch auf die Schadenersatzansprüche gegen Fahrzeughersteller ein:

Fahrerunterweisung

In manchen Teilen Deutschlands ist der Straßenverkehr massiv durch Schneefälle und schwierige Witterungsverhältnisse beeinträchtigt. Es gibt Situationen, in denen es ohne entsprechende Anfahrhilfen kein Durchkommen mehr gibt. Schneeketten können Abhilfe schaffen, allerdings dürfen sie nicht beliebig und nach eigenem Ermessen eingesetzt werden. In unserem Beitrag rund um Schneeketten klären wir, wann genau diese angelegt werden dürfen bzw. müssen, welche Bußgelder beim Verstoß drohen und worauf bei der Montage zu achten ist:

Laden Sie hier unser kostenloses Merkblatt rund um die Fahrerunterweisung  herunter - mit Tipps zur Durchführung!

Tipps für Dienstwagenfahrer

Das Autobahnnetz in Deutschland hat eine Gesamtlänge von rund 13.000 km (Stand 2018). Autofahrer verbringen folglich sehr viel Zeit auf Autobahnen, insbesondere wenn sie regelmäßig dienstlich unterwegs sind. Wie im gesamten Straßenverkehr gibt es hier Vorschriften und Regeln, die eingehalten werden müssen. Grundlage ist vor allem Paragraf 18 „Autobahnen und Kraftfahrtstraßen“ der Straßenverkehrsordnung. Doch nicht jeder kennt die Besonderheiten auf Autobahnen und weiß, was dort erlaubt und was untersagt ist. Unsere Autorin, Kathrin Liesenfeld, ist in ihrem Beitrag den Regelungen auf Autobahnen auf den Grund gegangen:

Erhöhung der Lkw-Maut, Erweiterung der Abgasmessungen um RDE, weitere Fahrverbote in Großstädten oder Motorengeräusche für Elektrofahrzeuge. Das sind nur einige Beispiele für Änderungen im Straßenverkehr im Jahr 2019. Die meisten Neuerungen gelten bereits zum 01. Januar 2019. Welche das sind und was Sie in diesem Jahr noch erwartet, erfahren Sie in unserer praktischen Monatsübersicht: 

Mobilität

Neben dem Diesel-Skandal und Tempolimits auf Autobahnen gehört die Pkw-Maut sicherlich zu den meist diskutierten Themen im Straßenverkehr. In anderen europäischen Ländern ist die Infrastrukturabgabe in Form von Maut oder Vignetten etabliert, nur in Deutschland ist es eine nie enden wollende Geschichte. Dies liegt unter anderem auch an der Klage unserer Nachbarländer, die ausländische Fahrer benachteiligt sehen. Wir informieren Sie über den aktuellen Stand der Pkw-Maut in Deutschland und werfen einen Blick auf die Maut in Europa: 

Über LapID

Welche Themen haben Fuhrparkmanager im vergangenen Jahr bewegt? In unserem Jahresrückblick haben wir die wichtigsten Beiträge für Sie noch einmal zusammengefasst. Pünktlich zum Jahresbeginn sind wir aber auch mit einem persönlichen Ausblick für 2019 gestartet. Wir werden auch in diesem Jahr wieder auf Messen unterwegs sein und zusätzliche Funktionen und Erweiterungen rund um unsere Produkte einführen. Den Jahresrück- und -ausblick zum Nachlesen:

 

Ich möchte mehr Informationen zu LapID

 

Zurück zur Übersicht

Lesezeit

Durchschnittliche Lesezeit: 4 min

Beliebteste Beiträge

Neueste Beiträge

Sie haben Themenwünsche?

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!